Archiv der Blog-Kategorie ‘Allgemein‘

 
 

Lyon International Model United Nations

Vom 19. bis 22. Mai 2016 haben Studierende aus aller Welt die Chance, die Arbeit der Vereinten Nationen beim Lyon International Model United Nations zu erleben. Thematisch wird sich die UN-Simulation im Bereich Frieden, Stabilität und Sicherheit bewegen. Ziel der Verantstaltung ist die Auseinandersetzung mit Problemstellungen auf internationaler Ebene, wobei die Teilnehmenden ihr diplomatisches Geschick unter Beweis stellen können.

Weitere Informationen findet ihr hier.

retter.tv hat eine neue Praktikumsstelle

Hier haben wir für Dich eine neue Stellenausschreibung für ein Praktikum!

Rückmeldung für das SoSe 2016

Nur noch bis zum 15. Februar!!!
Weitere Infos hier.

Erinnerung Rückmeldung

 

Freiwilligendienst im Hochschulbereich in Frankreich

Hier findet ihr eine Ausschreibung für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst im Hochschulbereich in Frankreich. Im Rahmen des Freiwilligendienstes sollen StudentenInnen den Universitätsalltag bereichern sowie außeruniversitäre Projekte der Universitäten mit organisieren und initiieren. 

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr 2016_Fachschaft

(Geheim-)Tipps in Augsburg

Wir haben etwas neues auf unserer Website!

Vor allem für diejenigen, die neu in der Stadt sind, ist das bestimmt interessant.

Schaut doch einfach mal unter der Rubrik „Augsburg“ vorbei.

Erste Informationen für die Erstis im WiSe 2015/16

Für all diejenigen, die sich entschieden haben, ab kommendem Semester B.A. Sozialwissenschaften an der Uni Augsburg zu studieren:

Hier gleich mal ein paar Infos:

Wir bieten wie jedes Jahr eine Ersti-Hütte an. Diese findet am Wochenende vom 25. bis zum 27. September statt. Genauere Infos u.a. zur Anmeldung folgen.

Am Montag, den 5. Oktober um 14 Uhr wird es eine Einführungsveranstaltung geben. Sie findet im HS (Hörsaal) IV (Gebäude C) statt.

Des Weiteren haben wir bereits eine Facebook-Gruppe für eure(n) Kohorte/ Jahrgang eröffnet. Hier findet ihr den Link dahin.

 

 

Vortrag: Krank und ohne Papiere in Deutschland: Malteser-Migranten-Medizin schließt Lücken im Gesundheitssystem

Zugang zu medizinischer Versorgung ist in Deutschland dank der allgemeinen Versicherungspflicht unproblematisch. Theoretisch. Doch die Realität sieht wie so oft leider anders aus, denn all jene, die ohne Papiere in Deutschland leben, fallen aus diesem System heraus und stehen im Krankheitsfall vor scheinbar unüberwindbaren Schwierigkeiten. Hierzu zählen besonders Migranten und Obdachlose. Die Malteser Migranten Medizin hat diese Problematik bereits erkannt und versucht diese Lücke durch engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter zu schließen. In Augsburg hat sich Dr. Lindner diese Hilfe zur Lebensaufgabe gemacht. Am Dienstag, den 12. Mai um 19:30 Uhr berichtet er im Raum 2106 im Gebäude D der Uni Augsburg über seine wichtige und bewegende Arbeit sowie über die Hintergründe.

facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/487372968078146/

Augsburger Vorträge zur Politik- und Sozialtheorie

In diesem Semester finden wieder zwei Vorträge zur Politik- und Sozialtheorie statt.

Zum einen wird Dr. Sybille De La Rosa (Heidelberg) sich am 02.06.2015 mit dem Thema „Die Einforderung des demokratischen Versprechens durch Flüchtlinge“ befassen.

Außerdem wird Prof. Dr. Samuel Salzborn (Göttingen) am 30.06 2015 seinen Vortrag zu „Warum entstehen politische Theorien? Ein gesellschaftstheoretischer Vorschlag“ nachholen, der letztes Semester entfallen musste.

Beide Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr in Raum 2102 im Gebäude D. Alle Interessierten sind wie immer herzlich eingeladen.

Augsburger Vorträge zur Politik- und Sozialtheorie: „Warum entstehen politische Theorien? Ein gesellschaftstheoretischer Vorschlag“

Am 20.01.2015 findet um 18 Uhr in Raum 3066 (D) der zweite diessemestrige Vortrag im Rahmen der „Augsburger Vorträge zur Politik- und Sozialtheorie“ statt. Prof. Dr. Samuel Salzborn aus Göttingen wird über das Thema „Warum entstehen politische Theorien? Ein gesellschaftstheoretischer Vorschlag“ referieren.

Samuel Salzborn ist Professor für Grundlagen der Sozialwissenschaften am Institut für Politikwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen u.a. im Bereich moderner Staats- und Souveränitätstheorien, der Ideologiekritik sowie politischer Kultur- und
Demokratietheorien. Außerdem forscht Samuel Salzborn zu Nationalismus(theorien), Rechtsextremismus und Antisemitismus sowie zuletzt verstärkt auch zu Fragen des Verhältnisses von Demokratie und Web 2.0.